Offizielle KUMAS-Leitprojekte 2017

Die Preisträger am 07.12.2017 gewürdigt

Innovation braucht Motivation und Förderung. Deshalb vergibt KUMAS jährlich die Auszeichnung »Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS«.

Leitprojekte des KUMAS UMWELTNETZWERKS sind Verfahren, Produkte, Dienstleistungen, Konzepte, Entwicklungen oder Forschungsergebnisse, die in besonderem Maße geeignet sind, Umweltkompetenz "made in Bavaria" zu demonstrieren.

Mit der Prämierung von Leitprojekten unterstützt das bayerische KUMAS UMWELTNETZWERK die Entwicklung und Umsetzung innovativer Vorhaben und sichert dadurch das wissenschaftliche und technische Umwelt-Know-how der Region. So wurden in jedem Jahr wieder drei Leitprojekte im Rahmen einer offiziellen Auszeichnungsfeier am 7. Dezember 2017 gewürdigt.

Die Preisträger 2017:

Ecolift und Ecolift XL – Die Hybrid-Entwässerung bei natürlichem Gefälle KESSEL AG, Lenting

Niedertemperaturnetz Meitingen – Versorgung eines Neubaugebietes mit industrieller Abwärme Markt Meitingen und SGL CARBON GmbH

Pyrotex® KE KAT XL – Das Filtermedium, das Abwärme aus Zementwerken nutzbar macht BWF Tec GmbH & Co. KG, Offingen

Basis für die Auszeichnung sind die Richtlinien und der offizielle Bewerbungsbogen für die Leitprojekte 2017

Booklet (pdf) mit einem kompletten Verzeichnis aller bisherigen Preisträger seit dem Jahr 1998.